Nachricht | "Alternative" Doppelbödigkeit: Die AfD und Gustav Stresemann

Ein Text des Jenaer Historikers Prof. Dr. Manfred Weißbecker

AfD-Chef Alexander Gauland plant eine parteinahe Stiftung mit dem Namen Gustav Stresemann. Dessen Name erinnere an das nationalliberale Erbe Deutschlands, dem sich die AfD verpflichtet sehe. - Die Nachricht veranlasste den Jenaer Historiker Prof. Dr. Manfred Weißbecker zu folgendem Text.