Publikation Ungleichheit / Soziale Kämpfe Texte und Argumente

Neue Reihe im Netz

Information

Reihe

Artikel

Im folgenden finden Sie Publikationen aus der Reihe "Texte und Argumente"


Ludwig Elm: Zum Beispiel DDR – totalitär und stalinistisch?

Anmerkungen zu Herkunft und Differenzierung der Totalitarismus-Konzeption sowie ihrer erneuten politischen Instrumentalisierung

Dem Beitrag liegt das Referat „Totalitarismus heute“ auf der Geschichtskonferenz der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V. (VVN-BdA) zugrunde. Sie fand zum Thema: „Wie gehen Nachgeborene mit Geschichte um? Täter – Mitläufer – Opfer – Widerstandskämpfer: Diskurs über Deutsche im Faschismus“ am 2. und 3. Oktober 2004 in der Gedenkstätte Buchenwald statt.

2004_Elm_Zum Beispiel DDR.pdf


  
   Klaus Höpcke: Der halbierte Demos

Nach der Europa-Wahl: Parteiensystem delegitimiert? Wie gehen wir mit PDS-Wahlergebnissen um: Erfreut? Nüchtern? Fragen wir: Warum nicht sieben Prozent?

Dieser Text ist die erweiterte und nach dem Stand vom 15. August 2004 aktualisierte Fassung eines am 10./11. Juli 2004 in der sozialistischen Tageszeitung „Neuen Deutschland“ erschienenen Artikels.

2004_Höpcke_Der Halbierte Demos.pdf


Klaus Höpcke: Feudale Mäuse

15,5 Millionen Euro kassierte in Thüringen vom Herbst 2003 bis Pfingsten 2004 Michael Prinz von Sachsen-Weimar-Eisenach. Wofür? Für Verzicht auf zweifelhafte Ansprüche

Diesem Text liegen Ausführungen zugrunde, die der Autor in einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des Thüringer Forums für Bildung und Wissenschaft e. V. zum Thema „Kulturgutschutz und ‚Fürstenentschädigung’ in Thüringen“ am 20. April 2004 in Jena, vorgetragen hat.

2004_Höpcke_Feudale_Mäuse.pdf


Klaus Höpcke: Restaurationsunwille überrollt

Charakter und Konsequenzen der Ereignisse im Herbst 1989 in der DDR

Eine Kurzfassung dieses Textes wurde vorgetragen auf der 25. wissenschaftlich-politischen Konferenz „Soziale und politische Konfliktpotentiale nach dem Systemwechsel 1989–1991 in europäischen Ländern und antikapitalistische Bewegung“, veranstaltet am 4./5. September 2004 in Berlin, Karl-Liebknecht-Haus, vom Marxistischen Arbeitskreis zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung bei der PDS, der Geschichtskommission der DKP, der Marx-Engels-Stiftung e.V. Wuppertal und den Redaktionen „Sozialistische Zeitung“ (Köln) und „junge Welt“ (Berlin).

2004_Höpcke_Restaurationsunwille überrollt.pdf


Ludwig Elm: Was erinnern und wie gedenken?

Konservativ-nationalistische Geschichtspolitik soll Werte und Leitbilder der größer gewordenen Bundesrepublik neu ordnen

Überarbeitete Fassung des Referates „Konservative Grundtendenzen in der Geschichts- und Erinnerungspolitik der Bundesrepublik, insbesondere in den neuen Bundesländern“, vorgetragen in einer gemeinsamen Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V. und des ELBE-SAALE-Bildungsvereines e.V. am 03.11.2005 in Naumburg.

2005_Elm_Was_erinnern_wie_gedenken.pdf


Ludwig Elm: „… und ich beschloß, sie umbringen zu lassen“

Gedenken an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg am 15. Januar 2006

Für den Druck bearbeitete Fassung einer Ansprache auf einer gemeinsamen Veranstaltung von DGB, Jungsozialisten, Linkspartei.PDS, SPD und WASG zum Gedenken an die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, 15. Januar 2006, Erfurt.

2006_Elm_Liebknecht_Luxemburg.pdf


Michael Hartmann: Die Exzellenzinitiative

Ein Paradigmenwechsel in der deutschen Hochschulpolitik

Mit Genehmigung des Autors herausgegebener Sonderdruck eines zuerst in der Zeit-schrift für Sozialwissenschaft „Leviathan“ 4/2006 S. 447ff. erschienenen Aufsatzes.

2006_Hartmann_Exzellenzinitiative.pdf


Ottokar Luban: Die Jenaer Konferenz der linkssozialistischen Arbeiterjugend mit Karl Liebknecht am 23./24. April 1916

2006_Luban_Osterkonferenz.pdf


Kurt Pätzold/Manfred Weißbecker. Aufklärer oder Mythenbildner?

Wider die haltlose Abfertigung der Kritiker Joachim Fests als „billiger linker Reflex“

Sonderdruck des am 02.12.2006 im „Neuen Deutschland“ erschienenen Artikels „Aufklärer und Mythenbildner. Was für ein Hitler-Bild haben die Deutschen heute?

2006_Pätzold_Weißbecker_Hitlerbilder.pdf


Thomas Hofmann: Konservative Geschichtspolitik 2006 - Ein Rückblick

Mit Genehmigung des Autors (1991–1994 Leiter der Gedenkstätte Buchenwald) herausgegebener Sonderdruck eines Beitrages, der unter dem Titel „(K)ein Ende der (Zeit)geschichte“ im Heft 135 (Winter 2006/07) der Zeitschrift „Ästhetik und Kommunikation“ erschien.

2007_Hofmann_Konservative Geschichtspolitik.pdf


Roland Meister: Der Deal im deutschen Strafprozeß

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen leicht erweiterten, von der „Blätter“-Redaktion genehmigten Nachdruck aus Heft 9/2007 der „Blätter für deutsche und internationale Politik“.

2007_Meister_Deal.pdf


Manfred Weißbecker: Auf dem Weg zur Macht – die „Kommunalpolitik“ der NSDAP

2007_Weißbecker_Kommunalpolitik NSDAP.pdf


Ludwig Elm: Legal in den Verbrecherstaat?

Zum Anteil aller bürgerlichen Parteien an der Zerstörung der Weimarer Republik und der Errichtung der nazistischen Diktatur 1932/33

Für den Druck ergänzte und bearbeitete Fassung einer Ansprache anlässlich des 75. Jahrestages der Errichtung der NS-Diktatur auf einer Veranstaltung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e. V. (VVN-BdA) in Bochum am 25. Januar 2008 sowie im Bundeszuschuss der VVN-BdA e. V. in Magdeburg am 2. Februar 2008.

2008_Elm_Legal in den Verbrecherstaat.pdf


Ronald Sassning: Erwin Panndorf (1904 – 1942)

Gera – Moskau – Spanien – Berlin. Der Weg zu antifaschistischen Fronten

2008_Sassning_Panndorf_Gera Moskau Berlin.pdf


Ronald Sassning: Damit die Panzer einsatzfähig waren

Spanien-Report des Interbrigadisten Erwin Panndorf (1937-1939)

2009_Sassning_Panndorf Panzer.pdf


Ludwig Elm: 1914 – 1932/33 – 1949. Parteien in Bündnissen der deutschen Rechten

Jena, 2014

2014_Elm_Parteien in Bündnissen der deutsche Rechten.pdf


Manfred Weißbecker: Nachkriegs-Katastrophe: Erinnerungspolitik 1918 - 1939

Überarbeitete und erweiterte Fassung eines Vortrages, den der Verfasser am 11.06.2014 auf dem Internationalen Kolloquium „Vor 100 Jahren: Beginn des Ersten Weltkrieges. Ursachen und Wertungen“ der Berliner Gesellschaft für Faschismus- und Weltkriegsforschung e.V. sowie der Berliner Freunde der Völker Russlands e.V. gehalten hat

2014_Weißbecker_Nachkriegskatastrophe_Erinnerungspolitik.pdf


Ludwig Elm: Der Genozid an den Armeniern 1915/16 im Osmanischen Reich – dem Verbündeten des deutschen Kaiserreiches während des europäischen Völkermordens

Jena, 2015

2015_Elm_Der_Genozid_an_den_Armeniern.pdf


Ludwig Elm: Pakte mit dem Teufel. Vom Reichskonkordat zum Münchner Abkommen
und zum deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt (1933-1939)


Ergänzte und bearbeitete Zusammenfassung aus Referaten des Autors anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2015 und zum Nichtangriffspakt zwischen Deutschland und der UdSSR vom 23. August 1939

Elm_Pakte_mit_dem_Teufel