1. November 201929. Antifaschistischer & Antirassistischer Ratschlag Thüringen

Information

Veranstaltungsort

mehr infos unter www.ratschlag-thueringen.de
99947 Bad Langensalza

Zeit

01.11.2019, 17:00 - 02.11.2019, 20:00 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Seit 1991 findet der antifaschistische und antirassistische Ratschlag jährlich um den 9. November, dem Jahrestag der Reichspogromnacht, an wechselnden Orten in Thüringen statt. Ziel ist die Analyse aktueller Entwicklungen in Region und Gesellschaft, die Vernetzung von Akteur*innen trotz manchmal unterschiedlicher Positionen sowie die Suche nach gemeinsamen Handlungsperspektiven gegen Rechts.

Doch warum nach Bad Langensalza?

Seit Jahren versucht die rechte Szene, in und um Bad Langensalza Immobilien zu erwerben. Doch auch in Bad Langensalza gibt es Widerstand gegen das Agieren der Neonazis. Um auf diese Zustände aufmerksam zu machen, hat sich in Bad Langensalza das Bündnis für Jugendkultur und Toleranz Unstrut-Hainich-Kreis gegründet. Zu Beginn der Bündnisarbeit hat ein antifaschistisches Selbstverständnis am Ort eher Ablehnung hervorgerufen. Durch Aufklärung und neue Kooperationen mit ortsansässigen Vereinen und Organisationen sowie verschiedenen Projekten und Aktionen, gelang es, die anfänglichen Vorurteile zum größten Teil abzubauen.

Kinderbetreuung bitte unter info@ratschlag-thueringen.de anmelden.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen Regionalbüro Erfurt

Telefon: 0361 5504115