18. April 2017 Diskussion/Vortrag Wir machen Stadt (IV).

Quo Vadis Kulturkonzept?

Information

Veranstaltungsort

Café Nerly
Marktstraße 6
99084 Erfurt

Zeit

18.04.2017, 18:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Die Ständige Kulturvertretung (ehem. Kulturrauminitiative) lädt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wir machen Stadt" zueiner Podiumsdiskussion über das Kulturkonzept der Stadt Erfurt ein. Damit soll der Diskurs über die innerstädtische Kulturpolitik erneut angestoßen / fortgesetzt werden.

In dem 2013 verabschiedeten „strategischen Kulturkonzept" heißt es: „Kulturpolitik ist kein nachgeordnetes Politikfeld, sondern ebenso bedeutsam […], wie Soziales, Wirtschaft, Bau und Verkehr."

Vor diesem Hintergrund ist das zurückliegende Jahr 2016, das durch die katastrophale Haushaltslage und die damit verbundene Streichung zahlreicher Kultursubventionen gekennzeichnet war, mehr als alarmierend. Weiterhin hat es die Kulturdirektion versäumt, dem Stadtrat einen 2016 fälligen Zwischenbericht über das Kulturkonzept und dessen Umsetzung vorzulegen. Dies nehmen Teile der freien Kulturszene Erfurts zum Anlass, die Frage zu stellen: „Quo Vadis Kulturkonzept?"

Wohin entwickelt sich das Kulturkonzept? Was wurde in den letzten vier Jahren umgesetzt? Was wurde vernachlässigt und wie lässt sich die kulturpolitische Frustration vieler Bürger erklären? Hält die Kulturdirektion am eingeschlagenen Weg bis 2020 fest oder gibt es gar eine schwerpunktmäßige Neujustierung?

Gemeinsam mit der „Ständige Kulturvertretung Erfurt"

Standort