30. September 2019 Diskussion/Vortrag Gramsci – eine Einführung

Information

Veranstaltungsort

Universität Erfurt, Lehrgebäude 4, Raum D01
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Zeit

30.09.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Kapitalismusanalyse, Marx 200

Zugeordnete Dateien

Mit Prof. Frank Deppe (Universität Marburg)

„Kulturelle Hegemonie“ oder „Zivilgesellschaft“, die Begriffe des italienischen Marxisten Antonio Gramsci (1891 – 1937) sind heute vielen geläufig. Doch was verstand der Theoretiker und Mitbegründer der Kommunistischen Partei Italiens wirklich darunter? Der Politikwissenschaftler Professor Dr. Frank Deppe (Universität Marburg) wird in seinem Vortrag in das Leben und Denken sowie die politische Praxis und das Parteien- und Organisationsverständnis Gramscis einführen und zu Gramscis Bedeutung für eine moderne Linke und deren strategischen Fragen zwischen Partei, Gewerkschaften und Bewegungen sprechen.

Frank Deppe verfasste zuletzt in der Reihe „Politisches Denken im 20. Jahrhundert“ (Band 2, VSA Verlag, 2016) ein Porträt Gramscis.

Eine Veranstaltung in der lockeren Reihe „Marx am Montag“.

Standort

Kontakt

Paul Wellsow

Regionalbüroleiter Thüringen, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 361 5504115