9. April 2017 Bildungsreise Bildungsreise „Inklusion Schule"

Erfahrungen aus der Autonomen Region Bozen/Südtirol

Information

Veranstaltungsort

Bozen
Bozen

Zeit

09.04.2017, 10:00 - 11.04.2017, 20:00 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie

Kosten

Normalpreis: 80,00 €

Zugeordnete Dateien

Die norditalienische Autonome Provinz Bozen-Südtirol ist Vorreiterin in Sachen Inklusive Schule: Im Jahr 1971 wurde dort die Sonderschule teilweise, im Jahr 1977 zur Gänze abgeschafft. Seither besuchen alle Kinder, mit und ohne Behinderungen, gemeinsam die Schule.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen bietet Lehrer*innen und Erzieher*innen (auch zukünftigen) sowie Menschen aus Politik und Verwaltung (Schulämter), die in ihrer Arbeit mit Inklusion zu tun haben (werden) vom 9. bis zum 11. April 2017 die Möglichkeit einer Exkursion nach Bozen und in den Schulsprengel Welsberg, um sich selbst ein Bild von funktionierender schulischer Inklusion und ihren Bedingungen zu machen.

Anmeldung unter RLS.Thuer@t-online.de

Bereits ausgebucht!!!