18. August 2017 Ausstellung/Kultur «Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!»

Lesung, Stand-Up und schlechter Gesang

Information

Veranstaltungsort

Kleinkunstcafè Lebemann
Marienstr. 48
99817 Eisenach

Zeit

18.08.2017, 20:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Mit Shahak Shapira (Berlin)

„Shahak, wie Schach und Hack, ist Satiriker, Bestseller-Autor, ein schlechter Leser und ein noch schlechterer Sänger. Seine Hobbies sind Hummus, Death Metal und Markus Söder, er verfügt über einen durchschnittlich großen Penis. Er bringt also alles mit, was es für den Erfolg auf der großen Bühne braucht. Mit 14 kam er aus Israel in eine gottverlassene NPD-Hochburg in der ostdeutschen Provinz, später kam er ins Berghain und fand die große Liebe bei Tinder. Oder auch nicht. Eventuell liest er dazu aus seinem Buch, eventuell spricht er aber auch lieber über Trixie, Bernd und Markus Söder, dann muss jeder das Buch selber lesen. Außerdem sagen Leute, dass Shahak krass hart zum Denken anregt vong Intellektuellness her. Sheeesh." - Eintritt frei!

Gemeinsam mit dem WKB RosaLuxx

Standort