Nachricht | Bildungsreise: Die ökologische Krise und eine andere Perspektive

Wanderungen durchs Biosphärenreservat Rhön vom 2. bis 4. Sept. 2022, noch Plätze frei!

Im Zusammenhang mit den sich verschärfenden ökologischen Krisen geraten bisherige Naturschutzprojekte einerseits unter Druck, auf der anderen Seite gewinnen sie aber immer mehr an Bedeutung. Während nach wie vor in Entscheidungsfragen zwischen wirtschaftlichen Entwicklungsprozessen einerseits und Naturschutz andererseits, meist die Ökonomie die Oberhand behält, wird jedoch aus der Gesellschaft heraus der Ruf nach Schutz und Ausweitung natürlicher Räume immer stärker. Auf unserer Reise in das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön möchten wir das Beispiel einer anderen Herangehensweise im Mensch-Natur-Verhältnis betrachten und diskutieren.


- Die individuelle Anreise erfolgt am 2. September bis 14 Uhr
- Übernachtungsort: Landgasthof „Ulsterbrücke“ in Tann (ÜN mit Frühstück)
- sonstige Verpflegung auf eigene Kosten
- individuelle Abreise: am 4. September, ab 14.00 Uhr
- Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 15 begrenzt.


Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung an Bernd.Loeffler-LS-TH@rosalux.org. Sie erhalten dann von uns eine Teilnahmebestätigung mit den Daten zur Überweisung des Teilnahmebeitrages. Die Anmeldung wird mit der Überweisung des Beitrages wirksam. Teilnahmebeitrag: 101 € pro Person (für Übernachtungen und Frühstück). Bei Absage der Teilnahme nach dem 31.07. oder Nichtteilnahme kann der Teilnahmebeitrag nicht rückerstattet werden.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt und Offene Arbeit Erfurt