Aktuelle Nachrichten http://th.rosalux.de/ Hier finden Sie unsere aktuellen Nachrichten. de Copyright Sun, 16 Feb 2020 20:32:23 +0100 Sun, 16 Feb 2020 20:32:23 +0100 TYPO3 Aktuelle Nachrichten http://th.rosalux.de/fileadmin/sys/resources/images/dist/logos/logo_rss.jpg http://th.rosalux.de/ 144 109 Hier finden Sie unsere aktuellen Nachrichten. news-41450 Fri, 20 Dec 2019 10:42:10 +0100 Lieferbare Publikationen http://th.rosalux.de/news/id/41450/ Aus einer Reihe von Veranstaltungen, Vorträgen und Projekten der »Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen« sind Broschüren oder Bücher hervorgegangen. Die folgenden Publikationen sind auf Rechnung lieferbar. Bestellungen an: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Futterstraße 20, 99084 Erfurt oder per Mail: thueringen@rosalux.org

Barthel, Rolf: Wider das Vergessen. Faschistische Verbrechen auf dem Eichsfeld und in Mühlhausen, Jena 2004, 166 S., 5,00 €

Dwars, Jens-F. / Günther, Mathias (Hg.): Das braune Herz Deutschlands? Rechtsextremismus in Thüringen, 2,00 €

Elm, Ludwig: Legal in den Verbrecherstaat?  Zum Anteil aller bürgerlichen Parteinen an der Zerstörung der Weimarer Republik und der Errichtung der nazistischen Diktatur 1932/33, 2,00 €

Elm, Ludwig: Liberal? Konservativ? Sozialistisch? Jena 2004, 104 S., 5,00 €

Elm, Ludwig: Was erinnern und wie gedenken?  Konservativ-nationalistische Geschichtspolitik soll Werte und Leitbilder der größer gewordenen Bundesrepublik neu ordnen, 2,00 €

Franz, Peter: Martialische Idole. Die Kriegerdenkmäler in Thüringen und ihre Botschaften. Jena 2001, 159 S. m. Abb., 10,20 €

Günther, Mathias (Hg.): Heute Sachsen, morgen Deutschland? Rechtsextremismus heute. Eine Bestandsaufnahme; quer-verlag & vertrieb, Jena 2005, 196 S., 5,00 €

Hartmann, Michael: Die Exzellenzinitiative - Ein Paradigmenwechsel in der deutschen Hochschulpolitik, 2,00 €

Hermann Schulz (1897-1967) Vom sozialdemokratischen Rebellen zum Kommunisten und rebellischen Sozialisten, Ein Bericht nach Dokumenten, 2,00 €

Hesselbarth, Mario / Schulz, Eberhart / Weißbecker, Manfred (Hg.): Gelebte Ideen – Sozialisten in Thüringen. Biographische Skizzen, Jena 2006, 496 S., 5,00 €

Hofmann, Thomas: Konservative Geschichtspolitik 2006, ein Rückblick, 2,00 €

Höpcke, Klaus: Rückstoß 06 - Ideologie-Akte der Restauration / Ohne Gleichheit - Freiheit?! / Die Chance Verläßlichkeit, 2,00 €

Jahn, Sandy / Petermann, Marie: Spurensuche: Die Luftwaffen-Munitionsanstalt („Muna“) Oberndorf 5/ IV – Außenstelle des KZ Buchenwald. Publikation in der Reihe „Scientia nova“, Heft 2, Jena 2003, 52 S., 2,00 €.

Jenaer Forum (Hg.): 1945–1999: Nur eine „Zwischenkriegszeit“? Jena 2000, 52 S., 2,00 €

Jenaer Forum (Hg.): Das lange, kurze Leben der DDR. Protokollband einer wissenschaftlichen Tagung des Jenaer Forums vom 10./11.3.2000, Jena 2000, 182 S., 5,00 €

Jenaer Forum (Hg.): Die Revolutionen von 1917/18 und das Ende des 20. Jahrhunderts. Protokollband einer wissenschaftlichen Tagung des Jenaer Forums vom 26./27.9.1996, Jena 1997, 216 S., 3,00 €

Jenaer Forum (Hg.): Rußland im Umbruch. Modernisierungsbestrebungen in der jüngeren und jüngsten russischen Geschichte. Protokollband einer wissenschaftlichen Tagung des Jenaer Forums vom 7./8.6.1996, Leipzig 1997, 364 S., 5,00 €

Jenaer Forum (Hg.): Vertriebene im linken Diskurs. Protokollband einer wissenschaftlichen Tagung des Jenaer Forums vom 1.4.2000, Jena 2000, 99 S., 5,00 €

Jenaer Frauenhaus e.V. (Hg.): Umgang mit Frauen und deren Kindern, die durch männliche Gewalt traumatisiert sind. Reader einer Fachtagung des Jenaer Frauenhaus e.V. vom 22. November 2001 in Jena, unterstützt vom Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V., Jena 2002, 92 S., 2,00 €

Klostermann, Beate: Vom Kriegerdenkmal zum Mahnmal gegen den Krieg. Jenny Holzers „Black Garden“. Schriftenreihe Scientia nova, Heft 1, Jena 2002, 28 S., 2,00 €

Ludwig, Kurt: … im Vergangenen den Funken der Hoffnung anfachen… Historische Reflexionen über die Korrelation von Geschichte, Kultur und Politik – Eine Textauswahl – Jena 2004, 260 S., 5,00 €

Ludwig, Kurt: Vision oder Wirklichkeit? Historische Betrachtungen zu Demokratie, emanzipatorischer Bewegung und persönlicher Integrität. Jena 1998, 17 S., 1,00 €

Mitzenheim, Paul: Thüringer Pädagogen und bildungspolitische Bestrebungen der Arbeiterbewegung. Jena 2000, 162 S., 2,00 €

Politische Gestaltungsmöglichkeiten für das Volk    Aus Diskussionen um die erste Verfassung des Landes Thüringen vom 11. März 1921, 2,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Blick nach dem Osten – Studien zur russischen Kultur, Politik und Geschichte. Protokollband einer Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V. anlässlich des 75. Geburtstages von Prof. Dr. Michael Wegner, durchgeführt am 12. März 2005 in Jena, Jena 2005, 144 S., 5,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): 8. Mai 1945: Von den Schwierigkeiten beim Umgang mit deutscher Geschichte. Protokollband einer Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V. anlässlich des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Manfred Weißbecker, durchgeführt am 12. Februar 2005 in Jena, Jena 2005, 180 S., 6,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Als liberaler Demokrat in Sowjetrußland 1925: Herman Anders Krüger. 116 S., Jena 2007, 5,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Der Nürnberger Prozeß: Genutzte oder vergessene Geschichtslektion? Protokollband einer Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V., Jena 2007, 140 S., 5,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Die Stadt im Neoliberalismus. Beiträge zu einer Veranstaltungsreihe der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V. im Herbst 2008 in Erfurt. Der Broschüre liegt eine CD mit den Mitschnitten der Redebeiträge bei. 44 S., Jena 2009, 5,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Gemeinschaftlich bewegte Wissenschaft. Resultate und Erfahrungen gesellschaftswissenschaftlicher Forschung in den 1970er und 1980er Jahren an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Protokollband einer Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V., Jena 2007, 146 S., 5,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Konservative Perspektiven im neoliberalen Zeitalter. Protokollband einer Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V. (damals Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V.) und Thüringer Verband VdN/BdA anläßlich des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Ludwig Elm, durchgeführt am 25. September 2004 in Jena, Jena 2005, 128 S., 5,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Terror und Widerstand im faschistischen Deutschland nach dem 20. Juli 1944 – ein historisches Thema im Spiegel von Erinnerungskultur und Geschichtspolitik, Protokollband einer Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V. (damals Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V.) vom 10. Juli 2004 in Weimar, Jena 2005, 100 S., 5,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Wissenschaftliche Zeitschrift der Friedrich-Schiller-Universität Jena (GS-Reihe) 1951–1990. Gesamtbibliographie. Zusammengestellt und eingeleitet von Michael Eckardt, Jena 2006, 5,00 €

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen (Hg.): Zukunft ohne Völkerrecht – Völkerrecht ohne Zukunft? Protokollband einer Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V. (ehemals Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V. vom 5. Juni 2004 in Jena, Jena 2004, 128 S., 5,00 €

Sassning, Ronald: Rückblicke auf Ernst Thälmann. Der Umgang mit dem KPD-Führer im Widerstreit der Meinungen. Jena 2006, 116 S., 5,00 €

Schmidt, Günter: Von Gutenberg zu Bertelsmann. Kleine Medien- und Kommunikationsgeschichte der Neuzeit. Jena 2002, 123 S., 5,00 €

Schreiner, Katharina (Hg.): Schaltkreise. Die Anfänge der Mikroelektronik im VEB Carl Zeiss Jena und ihre Folgen. Protokoll einer Tagung des Arbeitskreises Industriegeschichte im Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V. vom 7. Dezember 2002 in Jena, Jena 2004, 184 S., 5,00 €

Schüler, Andreas: Paradoxien unserer Lebensweise. Zum Verhältnis von Ökologie und Ökonomie. Jena 1999, 51 S., 2,00 €

Schulz, Eberhart: Abkehr von innerparteilicher Demokratie. Die Formierung der SED zur „Partei neuen Typus“ in Thüringen 1948 bis 1951. Jena 1998, 91 S., 2,00 €

Schulz, Eberhart: Hermann Brills Zukunftsbilder eines demokratischen Sozialismus. Jena 2001, 52 S., 2,00 €

Schulz, Eberhart: Konfliktreicher Neubeginn. Politische und soziale Entwicklungen in Jena 1919/1920. 156 S., Jena 2010, 5,00 €

Schulz, Eberhart: Parteiherrschaft contra demokratische Vielfalt. Die SED und der Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands in den Jahren 1950/1951. Jena 1994, 36 S., Restexemplare, 1,00 €

Spehr, Christoph: Gleicher als Andere - eine Grundlegung der Freien Kooperation, 2,00 €

Thüringer Forum (Hg.) / Helle Panke e.V. (Hg.): Das Jahr 1952: Europa am Scheideweg. Vergebliche Suche nach Alternativen in Ost und West. Zusammenfassende Dokumentation der Tagungen „Das Jahr 1952: Europa am Scheideweg – vergebliche Suche nach Alternativen in Ost und West“ (Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V., Jena, 27.4.2002) und „Sozialismus ohne Volk? Das Jahr 1952“ („Helle Panke“ zur Förderung von Politik, Bildung und Kultur e.V., Berlin, 31.5./ 1.6.2002). Jena 2002, 180 S., 4,00 €.

Thüringer Forum (Hg.): 11. September. Vom Beschuß der Moneda zu den Kriegen des 21. Jahrhunderts, Protokoll einer Tagung des Thüringer Forums für Bildung und Wissenschaft e.V. vom 6. September 2003 in Jena, Jena 2004, 60 S., 4,50 €

Thüringer Forum (Hg.): Flucht, Vertreibung und Erinnern. Zur politischen und literarischen Reflexion in der deutschen und osteuropäischen Nachkriegsliteratur, Protokollband der gleichnamigen Tagung des Thüringer Forums für Bildung und Wissenschaft e.V. am 24. Januar 2004 in Jena (mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung), Jena 2004, 96 S., 5,00 €

Thüringer Forum (Hg.): Geschichtsschreibung in der DDR zum Zweiten Weltkrieg. Biographische und historische Beobachtungen. Jena 2001, 65 S., 2,00 €

Thüringer Forum (Hg.): Geschichtsschreibung in der DDR. Rücksichten auf Forschungen zum 19. Jahrhundert und zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Protokollband einer wissenschaftlichen Tagung des Thüringer Forums vom 13./14.10.2000. Jena 2001, 280 S., 5,00 €

Thüringer Forum (Hg.): Herausforderungen an die Pädagogik. Rückschau und Zukunftsorientierung an der Jahrhundertwende. Jena 2001, 102 S., 2,00 €

Thüringer Forum (Hg.): Politik – Recht – Persönlichkeit. Protokoll eines Kolloquiums aus Anlaß des zehnten Todestages von Gerhard Riege (1930–1992). Jena 2002, 67 S., 3,00 €

Thüringer Forum (Hg.): Rot-Rote Gespenster in Thüringen. Demokratisch-sozialistische Reformpolitik einst und heute, Reihe „Demokratischer Sozialismus“, Band 1, Protokoll der Tagung des Thüringer Forums am 12./ 13. September 2003 in Weimar, quer-verlag & vertrieb, Jena 2004, 218 S., 5,00€

Thüringer Forum (Hg.): Rußland – Ein Starker Staat? Protokollband einer Tagung des Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V. am 9.11.2002 in Weimar. Jena 2003, 144 S., 5,00 €.

Thüringer Forum (Hg.): Sieben Jahrzehnte Erfahrung: 30. Januar 1933. Protokollband einer Tagung des Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V. am 24./ 25.01.2003, Jena 2003, 256 S., 5,00 €

Thüringer Forum (Hg.): Weimar und der Osten. historische und kulturelle Beziehungen des Thüringer Raumes zu Osteuropa (II). Protokollband einer Tagung des Thüringer Forums für Bildung und Wissenschaft e.V. und der Thüringischen Freundschaftsgesellschaft e.V. vom 24. November 2001 in Jena, Jena 2002, 264 S., 5,00 €

Thüringer Forum (Hg.): Weimar und der Osten. Historische und kulturelle Beziehungen des Thüringer Raumes zu Sankt Petersburg, Protokollband einer Tagung des Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V. und der Thüringischen Freundschaftsgesellschaft e.V. vom 15. November 2003 in Jena, Jena 2004, 124 S., 6,00 €

Wegner, Michael (Hg.) / Remer, Claus (Hg.) / Hexelschneider, Erhard (Red.): Rußland und Europa. Historische und kulturelle Aspekte eines Jahrhundertproblems. Im Auftrag des Rosa-Luxemburg-Vereins Leipzig e.V., des Jenaer Forums für Bildung und Wissenschaft e.V. und der Thüringischen Freundschaftsgesellschaft e.V., Leipzig 1995, 325 S., 5,00 €

Weißbecker, Manfred (Hg.): Erinnerungen an Gerhard Riege. Gedächtnisschrift, Jena 1995, 153 S., 2,50 €

Weißbecker, Manfred (Hg.): Gewalten – Gestalten – Erinnerungen: Beiträge zur Geschichte der FSU Jena in den ersten Jahren nach 1945; Protokoll einer wissenschaftlichen Tagung des Thüringer Forums für Bildung und Wissenschaft e.V. vom 26./27. Oktober 2001, Jena 2002, 264 S., 5,00 €

Weißbecker, Manfred (Hg.): Hoffnungen, Enttäuschungen, neue Erfahrungen. Deutsche Hochschullandschaft in der "Wende". Das Beispiel Friedrich-Schiller-Universität. Protokollband einer Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V., 284 S., Jena 2007, 5,00 €

Weißbecker, Manfred (Hg.): November 1918. Gesellschaftliche Veränderungen und Zukunftsentscheidungen. Novemberrevolution 1918. 80 S., Jena 2009, 3,00 €

Weißbecker, Manfred: 1925/26: "Den Fürsten keinen Pfennig!" - Eine demokratische Volksbewegung in der Weimarer Republik und ihr Scheitern, 2,00 €

Weißbecker, Manfred: Aversionen gegen das Parteienwesen in Deutschland vor 1933: Quellen und Folgen, 2,00 €

Weißbecker, Manfred: Nachkriegskatastrophe: Erinnerungspolitik 1918-1939, 2,00 €

Weißbecker, Manfred: Wege von Vorurteil und Vorteilsnahme zum Völkermord: Judenhaß und Antisemitismus in der deutschen Geschichte, 2,00 €

]]>
news-41448 Fri, 20 Dec 2019 10:24:15 +0100 Wichtiger Hinweis http://th.rosalux.de/news/id/41448/ Ab sofort ist unser Büro in Jena nur noch Montag von 13:00 Uhr bis 16 Uhr besetzt.
Die Veranstaltungen im Rahmen des Jenaer Montagstreffs finden weiterhin Montag von 16 bis 18 Uhr im Büro der RLS in Jena statt.
Telefonisch sind wir im Erfurter Büro zu erreichen (0361-5504115).

]]>
news-39734 Sat, 01 Dec 2018 12:30:00 +0100 100 Jahre Acht-Stunden-Tag https://www.rosalux.de/dokumentation/id/39610 Zeit für den nächsten Schritt. Eine Videodokumentation. Im November 1918 beschloss der Rat der Volksbeauftragten die den 8-Stunden-Tag einführende Anordnung über die Regelung der Arbeitszeit gewerblicher Arbeiter. Vorher und seither ist der 8-Stunden-Tag umkämpft, seit einiger Zeit wieder massiven Angriffen des Arbeitgeberlagers ausgesetzt. Mit einigen Unterbrechungen, etwa der Zeit des Nationalsozialismus, ist der 8-Stunden-Tag gesetzlicher Normalarbeitstag. Als gesetzlich verankerte Norm ist er von unschätzbarem Wert für die Gesundheit und den Schutz eines guten Lebens aller arbeitenden Menschen. Prof. Ingrid Kurz-Scherf, die Autorin der «Skizze eines phantastischen Tarifvertragsentwurfs» zum 6-Stunden-Tag («Wem gehört die Zeit», VSA, 1987) spricht über die Ambivalenzen des Kampfes um die Zeit.

Der lange Kampf um den 8-Stunden-Tag hat im Zuge seiner Realisierung zur Stabilisierung der Lebensverhältnisse und des kapitalistischen Systems geführt. Das war nicht unbedingt beabsichtigt von den Trägern dieses Kampfes – aber aus diesem Grund von seinen Gegnern zeitweilig zugelassen. Sehr anschaulich beschreibt Kurz-Scherf die Notwendigkeit und Dialektik einer großen gesellschaftlichen Bewegung als Voraussetzung und als Folge großer Schritte Arbeitszeitverkürzung.

Ergänzend zum Festvortrag von Prof. Ingrid Kurz-Scherf und dem Grußwort des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow gab es am 27.10.2018 in Erfurt Round-Table-Gespräche zu aktuellen Arbeitszeitaspekten:

  • Stress/Gesundheit (Prof. Friedhelm Nachreiner)
  • Geschlechtergerechtigkeit (Anne Pinnow, KNOE)
  • Ökologie/Postwachstum (Prof. Beate Zimpelmann)
  • Globalisierung (Anne Rieger, Österreich)

Moderation:Tom Strohschneider

Eine gemeinsame Veranstaltung mit Attac (AG ArbeitFairTeilen).

]]>
news-38464 Fri, 23 Feb 2018 10:17:59 +0100 #mussmanwissen Die AfD: Wurzeln, Wirken, Worte http://th.rosalux.de/news/id/38464/ Termine und Themen der Veranstaltungsreihe und weiterführende Materialien

Veranstaltungsreihe gemeinsam mit dem Aktionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus Jena

15.02.2018   Wer ist die AfD
                     Vorgänger, Netzwerke, Intellektuelles Umfeld und ihr Unterschied   

                     zu anderen Parteien
                     Mit Helge Meves (Berlin)

22.02.2018   Der Antifeminismus der AfD
                     Mit Andreas Kemper (Münster)

01.03.2018   Rechtspopulistische Orientierungen in der Arbeitswelt
                     Mit Prof. Dr. Klaus Dörre (Jena)

15.02.2018   Wörterbuch des besorgten Bürgers"
                     Mit Nancy Grochol und Robert Feustel (Leipzig)

Flyer für die Veranstaltungsreihe

]]>
news-38210 Thu, 21 Dec 2017 08:45:17 +0100 Nachholender Neoliberalismus? Kritik an der Novellierung des Thüringer Hochschulgesetzes http://th.rosalux.de/news/id/38210/ Der Gesetzesentwurf zum neuen thüringer Hochschulgesetz wird kontrovers diskutiert. Wir dokumentieren den Entwurf und kritische Einwände, wie sie auf dem jüngsten Regionaltreffen Thüringer RLS-Stipendiat*innen geäußert wurden.

siehe Gesetzentwurf der Regierungskoalition

siehe Kritikpunkte aus der Sicht der RLS-Stipendiat*innen

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Unterschrift eine Online-Erklärung zu unterstützen, die besonders die unternehmerischen Anteile in der Gesetzesnovelle kritisiert und damit ein Gegengewicht zu der von CDU-nahen akademischen Kreisen verbreiteten Kritik darstellt.

https://kritikhochschulgesetzthu.wordpress.com/einwaende-gegen-den-nachholenden-neoliberalismus-im-neuen-hochschulgesetz/

 

]]>
news-8506 Wed, 18 Nov 2015 10:16:00 +0100 „Rüstungsatlas Thüringen“ / Schaffung eines Rüstungskonversionsfonds http://th.rosalux.de/news/id/8506/ Weitere Informationen In Kooperation mit der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag hat die Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen einen „Rüstungsatlas“ für das Land Thüringen in Auftrag gegeben. Seine Erstellung wurde durch den Jenaer Trägerkreis „Rüstungskonversion“, den AK „Zivilklausel“ beim Studierendenrat der Friedrich-Schiller-Universität Jena und die Informationsstelle Militarisierung (IMI) Tübingen unterstützt.
Das Werk liegt jetzt in Gestalt einer Webseite vor. Sie gibt einen allgemeinen Überblick und spezifische Daten zu Thüringer Bundeswehrstandorten, zu Unternehmen sowie zu Einrichtungen, die mit ihren Forschungsaktivitäten und -ergebnissen zur weiteren technologischen Entwicklung des Rüstungssektors beitragen. Außerdem bietet sie den Nutzer*innen Informationen zu zivilgesellschaftlichen, friedensbewegten Initiativen in Thüringen sowie Texte und Links zu weitergehender Beschäftigung mit dem Thema.

Autor*innen, Initiator*innen und Unterstützer*innen laden für Montag, den 10. November, um 19.00 Uhr herzlich zum Launch der Webseite in den Hörsaal 9 auf den Campus der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Carl-Zeiss-Str. 3) ein!

Plakat zur Veranstaltung 


Initiative zur Schaffung eines Rüstungskonversionsfonds in Thüringen ins Leben gerufen!

Thüringen: 19 Organisationen starten Initiative für Rüstungskonversion

 
Vertreter der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland, der Linken Thüringen, der IG Metall Jena und zahlreicher anderer Organisationen, Vereine und Einzelpersonen verabschiedeten am Montagabend in Jena ein Gründungsmemorandum für einen Thüringer Rüstungskonversionsfonds. Ziel ist die Einrichtung eines Fonds auf Ebene des Freistaates, aus dessen Mitteln die Umwandlung von Rüstungsarbeitsplätzen in zivile geleistet werden kann. Mit der Initiative soll insbesondere dem Export von Rüstungsgütern aus Thüringen entgegengewirkt werden. Zugleich erwarten die Unterzeichnenden, damit einen wirksamen Anstoß zur Ursachenbekämpfung der kriegsbedingten Migration geben zu können. In den nächsten Monaten sollen die Rahmenbedingungen des Fonds weiter formuliert und der Landesregierung vorgelegt werden.

Kontakt zum Initiativkreis und mehr Informationen zum Gründungsmemorandum gibt es über den Jenaer Trägerkreis Rüstungskonversion.

www.jena-entruestet.de

Stimmen zur Gründung:

Christoph Ellinghaus/ IG Metall Jena-Saalfeld:
"Wir brauchen einen Konversionsfonds, damit die Ablehnung von Rüstungsexporten und das Interesse an Arbeitsplätzen in der Region nicht weiter gegeneinander ausgespielt werden können"

Jürgen Spilling/ DIE LINKE. Thüringen:
„Gerade die aktuelle Situation, in der Millionen Menschen vor Krieg und Zerstörung auf der Flucht sind, zeigt, dass Rüstungskonversion und das Verbot von Waffenexporten ein Weg sind, um Konflikte zu beenden und nicht durch Waffenlieferungen weiter anzuheizen. Die gesellschaftlichen Ressourcen auch in Thüringen müssen für eine sinnvolle Produktion mit einem zivilen und humanen Inhalt genutzt werden sowie eine umfassende Konversion von Kriegsproduktion auf zivile und friedliche Zwecke angestoßen werden“.

Sebastian Neuß / Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Jena:
"Aus dem biblisch-christlichen Friedenszeugnis leitet sich eine klare Option für gewaltfreie Konfliktlösungen ab. Die geförderte Umwandlung militärischer Produktion in zivile wäre ein deutliches politisches Zeichen für die Schaffung einer friedlichen Weltordnung, die heute dringender als je erscheint"

Die unterzeichnenden Organisationen:

    • gewaltlos leben
    • Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V.
    • Internationaler Versöhnungsbund, Deutscher Zweig e.V. 
    • Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Friedensbeauftragte
    • Offene Arbeit Erfurt des evangelischen Kirchenkreises Erfurt     
    • DIE LINKE. Thüringen
    • DIE LINKE. Thüringen, LAG Frieden und internationale Politik   
    • Aktionskreis für Frieden Erfurt e.V.      
    • Netzwerk Friedenssteuer e.V.  
    • Akademie Solidarische Ökonomie
    • Initiative Anders Wachsen     
    • Martin-Luther-King-Zentrum      
    • Menschenrechtsbeauftragter der Thüringer Landesärztekammer      
    • Initiative „Welt ohne Waffen“ Weimar  
    • IG Metall Jena-Saalfeld
    • Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Jena   
    • Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK)
    • Hausener Friedenskreis
    • Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW)

 

Jena, 16.11.2015

]]>
news-7959 Fri, 11 Jul 2014 08:55:00 +0200 Veranstaltungsberichte http://th.rosalux.de/news/id/7959/ Berichte und Dokumente veröffentlicht Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen veröffentlicht Berichte und Dokumente zu von ihr veranstalteten Vorträgen und Konferenzen. Mehr dazu hier.

]]>