23. April 2020 Diskussion/Vortrag Linke Herausforderungen in Zeiten des Umbruchs: Was tun?

Klimakrise, Kapitalismus, Rechtsruck: Über progressive Alternativen und notwendige Hoffnung

Information

Veranstaltungsort

Kulturbaustelle
Friedrich-König-Straße 35
98527 Suhl

Zeit

23.04.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung

Zugeordnete Dateien

Mit Tom Strohschneider

Politik ist in der Krise und scheint oft nicht mehr handlungsfähig zu sein. Viele Menschen sind fassungslos und zweifeln, ob angesichts der komplexen globalen Herausforderungen und des weltweiten Rechtsrucks eine gute Zukunft für heutige und künftige Generationen möglich ist. An Appellen, die Demokratie zu schützen, fehlt es nicht. Aber die Begründungen bleiben seltsam vage und Politik ist wenig überzeugend.  Viele Menschen empfinden sich nicht als selbstbestimmt und frei. „Wir sind das Volk“, hieß es vor fast 30 Jahren auf Massendemonstrationen in der wenig später untergegangenen DDR.
Was ist daraus geworden und was muss getan werden, um Zuversicht, Vertrauen in die eigene Kraft und aktives Handeln für Demokratie, Internationalismus, Klimaschutz und Solidarität zu stärken. Über solche strategischen Fragen und die Suche nach linken Antworten wollen wir mit dem Journalisten und Publizisten Tom Strohschneider diskutieren.

Gemeinsam mit dem Suhler Gesprächsforum "Alternativ"

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115