17. November 2020 Diskussion/Vortrag Friedensmacht Deutschland?

Was sind Linke Eckpunkte einer friedlichen Außenpolitik?

Information

Veranstaltungsort

Stadtmuseum
Museumsplatz 1
07545 Gera

Zeit

17.11.2020, 18:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Krieg / Frieden

Zugeordnete Dateien

Mit Jan van Aken

Deutschland tritt international immer stärker als Militärmacht auf. Als größter Waffenexporteur Europas, aber auch in mehr als einem Dutzend Auslandseinsätzen von Afghanistan bis Mali. Die Ausgaben für die Bundeswehr steigen rasant an. Seit Jahren sieht die Bundesregierung außenpolitische Probleme vor allem durch eine militärische Brille und setzt voll auf Aufrüstung – und auf Konfrontation mit Russland.

Die LINKE setzt dagegen auf das Konzept einer „Friedensmacht Deutschland“, das im Kern aus zwei Elementen besteht: Einmischen ja! Aber ohne Gewalt!

Mit Jan van Aken wollen wir darüber diskutieren, wie eine friedlichere Außenpolitik aussehen könnte, wie wir ohne Gewaltanwendung und ohne Waffenexporte für die Rechte der Menschen und die Menschenrechte in der ganzen Welt eintreten können.

Veranstaltungsreihe „Geraer Gespräch“

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115