23. April 2020 Buchvorstellung «Wörterbuch des besorgten Bürgers»

Information

Veranstaltungsort

Kleine Synagoge
An der Stadtmünze 4/5
99084 Erfurt

Zeit

23.04.2020, 20:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Mit Tobias Prüwer (Journalist) und Franziska Reif (Linguistin)

Von "Asylindustrie" über "Merkeljugend" bis "Volkstod": In Kreisen besorgter Bürger machen dieser Tage Begriffe die Runde, deren Unsinn nicht selbstverständlich ist. Dieses Wörterbuch kartografiert und kritisiert -unvollständig und selbst wertend- in 150 Einträgen den sprachlichen Zauber, der weite Teile der politischen Öffentlichkeit erfasst hat und der beharrlich mit stilisierten Ängsten spielt. Diese Vokabeln sind immer mehr in die so genannte gesellschaftliche Mitte gerückt.

Wörterbucheinträge werden vorgelesen, mit Videoeinspielern ergänzt und durch die Moderation die allgemeine Strategie der Rechten dargelegt.

Gemeinsam mit den „Omas gegen Rechts“

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115