12. Oktober 2020 Diskussion/Vortrag Neogramscianische Internationale Politische Ökonomie

Reihe: "Marx am Montag"

Information

Veranstaltungsort

online

Zeit

12.10.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

Eine Online-Einführung mit Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling

Moderiert von Prof. Dr. Oliver Kessler

Internationale Politische Ökonomie (IPÖ) ist ein Forschungszweig, in dem unterschiedliche Theorietraditionen und disziplinäre Kontexte einfließen. Die in den Wirtschaftswissenschaften verbreitete Methode des Modellierens und Mathematisierens ökonomischer Fragen wird um geographische, politikwissenschaftliche und soziologische Herangehensweisen erweitert bzw. insgesamt infrage gestellt. Gegenstand der IPÖ sind internationale Wirtschaftsprozesse sowie ihre Akteure. Ihre Vertreter*innen rücken in der Analyse Macht und Herrschaft sowie Institutionen in den Vordergrund. Eine ihrer Hauptströmungen knüpft dabei an marxistische Überlegungen an. Im Anschluss an Antonio Gramsci, den wir im Rahmen der Reihe ‚Marx am Montag‘ bereits vorgestellt haben, fragt diese neogramscianische IPÖ nach den Faktoren, die internationale hegemoniale Ordnungen hervorbringen und auszeichnen oder zum erodieren bringen.

Livestream auf www.facebook.com/RosaLuxThueringen/live


 

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115