2. Februar 2021 Workshop Sozial-ökologischer Neustart in Thüringen

Information

Veranstaltungsort

online

Zeit

02.02.2021, 17:00 - 19:00 Uhr

Themenbereiche

Sozialökologischer Umbau, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

Sozial-ökologischer Neustart in Thüringen
Liebe Freund*innen,
Liebe potentielle Teilnehmer*innen,
 
Um dem Infektionsschutz gerecht zu werden und in Folge der Schutzmaßnahmen mussten wir leider die gemeinsam mit Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen und Friedrich-Ebert-Stiftung - Landesbüro Thüringen organisierte Veranstaltung "Sozial-Ökologischer Neustart in Thüringen"  vom 03.11.2020   absagen.
 
Seitdem haben die Veranstalter das Interview mit Silke van Dyk auf ihren Kanälen veröffentlicht.
 
Zum Thema der Rosa-Luxemburg-Stiftung "Gesundheit & Pflege" haben wir Interviews mit Philipp Motzke (ver.di Gewerkschaftssekretär, Fachbereich Gesundheit & Soziales in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) und mit Ralf Plötner (Sprecher für gesundheitspolitik und Pflege der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag) geführt.
 
 
Bereits seit Jahren fordern unter anderem Pflegekräfte, Wohlfahrtsverbände und Gewerkschaften Investitionen und mehr Personal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie eine Anerkennung der Leistung der Beschäftigten. Arbeitskämpfe - wie bei Celenus in Bad Langensalza oder am Uniklinikum in Jena - problematisierten die Profitorientierung im Gesundheit- und Pflegebereich. Durch die Corona- Pandemie sind einer breiten Öffentlichkeit dessen Defizite offenbar geworden. Grund genug nach den sozial-ökologisch gebotenen Schritten zu fragen, die die Zukunft der »systemrelevanten Bereiche« nachhaltig sichern.
 
Dazu werden wir am 02. Februar 2021, von 17 bis 19 Uhr unseren das Fachgespräch per Zoom-Konferenz nachholen und uns mit den relevanten Akteuren auszutauschen.
 
Teilnehmer*innen sind:
- Falk Ludwig (verdi )
- Jörg Kubitzki (Inhaber eines Pflege-Betriebes)
- Ralf Plötner (Sprecher für Gesundheitspolitik und Pflege DIE LINKE im Thüringer Landtag)
- Maria Rüthrich (RLS Thüringen, Assistenzärztin am Universitäts-Klinikum Jena)
Moderation: Melanie Pohner (DGB-Bildungswerk Thüringen e. V.)
 
Interessierte Bürger*innen können sich per Email an Thueringen@rosalux.org zur Online-Veranstaltung anmelden.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115