5. Februar 2018 Lesung/Gespräch Politische Lyrik mit dem Weimarer Autor Peter Bostelmann

Information

Veranstaltungsort

Büro der RLS Thüringen
Käthe-Kollwitz-Straße 6
07743 Jena

Zeit

05.02.2018, 16:00 - 18:00 Uhr

Themenbereiche

Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Politische Lyrik kann die Welt nicht verändern, aber sie kann Anstoß sein, über die Sichtweise des Autors nachzudenken und sich mit anderen darüber auszutauschen. Peter Bostelmann wirft mit seinen Gedichten einen kritischen Blick auf die Gesellschaft. Seine literarische Sprache ist klar und kraftvoll. Gespickt einerseits mit Ironie und Sarkasmus – der Autor fühlt sich besonders Tucholsky verbunden -, berührt sie andererseits auch mit feinsinnigen Bildern.

Peter Bostelmann wurde 1939 in Stettin geboren und wuchs an der mecklenburgischen Ostseeküste auf. Nach seinem Studium an der Deutschen Hochschule für Körperkultur und Sport (DHfK) in Leipzig arbeitete er als Lehrer an Erfurter Schulen, promovierte 1977 und war bis 1990 in Weimar als Fachschuldozent in der Lehrerbildung und danach bei der Stadtverwaltung tätig.  

Veranstaltungsreihe „Jenaer Montagstreff“

Standort