9. Mai 2018 Diskussion/Vortrag Massenentlassungen trotz Milliardengewinnen bei Unternehmen

Information

Veranstaltungsort

RedRoXX
Pilse 29
99084 Erfurt

Zeit

09.05.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Die Gewinne sprudeln, die Aufträge laufen, und dennoch setzen Unternehmen ihre Mitarbeiter auf die Straße, schließen ganze Standorte. Ob CocaCola in Weimer, Siemens in Erfurt oder jüngst Aerospace, deren Aktionäre unter anderem die Bundesrepublik und Frankreich sind: Alle drei eint die neue vermeintliche Erfolgsmaßnahme „Umstrukturierung“, sprich: Profitmaximierung durch Entlassung.

Welchen Einfluss kann die Politik nehmen? Verpflichtet §14 GG Abs. 2 Unternehmen? Wie kann betriebliche Mitbestimmung ausgebaut werden?

Über diese Fragen diskutieren mit Euch: Heike Werner (Ministerin für Arbeit und Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Thüringen), Gabi Zimmer (MdEP), Sandro Witt (stellv. Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen)

Moderation: Martin Schirdewan (MdEP)

Gemeinsam mit dem Europabüro Martin Schirdewan

Standort