17. Dezember 2019 Diskussion/Vortrag Minderheitsregierung? Thüringen nach der Wahl

Information

Veranstaltungsort

Kleine Synagoge
An der Stadtmünze 4/5
99084 Erfurt

Zeit

17.12.2019, 18:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Parteien / Wahlanalysen

Zugeordnete Dateien

Wie geht es nach der Landtagswahl in Thüringen weiter? Wird es eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung oder ein ganz anderes Modell geben? Wer toleriert wen? Was sind die zentralen Themen, vor denen der Freistaat steht? Was können Linke und Progressive in der Gesellschaft, in Gewerkschaften und Verbänden tun? Und vor allem: Wie sind mittelfristig in Thüringen fortschrittliche Mehrheiten vorstellbar? Diese Fragen wollen wir mit Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Gewerkschaften diskutieren.

Referenten*innen:

- Horst Kahrs (Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung)
- Susanne Hennig-Wellsow (Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag)
- Sandro Witt (Vorsitzender DGB Thüringen, angefragt)

Moderation: Dr. Regine Ahlert (Vorstandsmitglied Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen)

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen Regionalbüro Erfurt

Telefon: 0361 5504115